Frontier Spirit

Austausch-Projekt von litauischen und deutschen Künstler*Innen

Das gemeinsame Projekt der deutschen Künstler*Innen Alfred Kaufner, Rita Rohlfing, Czaja Braatz und Christiane B. Bethke präsentierte sich im M. K. Čiurlionis-Kunstmuseum in Kaunas/Litauen.

Streuung

Christiane B. Bethke entwickelt zum Thema frontierSpirit eine 20 Meter lange Bodenarbeit entlang des Treppenaufgangs des Nationalmuseums.
Dieses temporäre Werk thematisiert das Abgrenzen und Abstecken von Feldern in ihrem Beziehungsgeflecht, wobei die Vergänglichkeit und Verletzlichkeit durch die gegensätzlichen Materialien eine besondere Rolle spielen.

Kunst schafft Begegnung